• News

    Martynas Levickis ist Preisträger in Residence bei den Festspielen MV

    Eigentlich gehörte Martynas Levickis als Preisträger in Residence 2020 zu den Festspielen Mecklenburg- Vorpommern. Doch aufgrund der Corona- Krise konnten die Festspiele nicht wie geplant stattfinden. Doch keine Sorge. Die Residenz, und damit auch die geplanten Konzerte mit Martynas Levickis und seinem Akkordeon, wird nachgeholt: 2023 ist es dann wirklich soweit!

    Mit Martynas Levickis ist erstmals ein Akkordeonist Preisträger in Residence. Zusammen mit musikalischen Wegbegleitern prägt der litauische Musiker den Festivalsommer auf über 25 Konzerten. Mit der Lettin Iveta Apkalna, dem Danish String Quartet, bei der Hanse Sail-Eröffnung oder bei einer Lesung über die Kurische Nehrung verbindet er seine Heimat mit Nachbarländern an der Ostsee. Der argentinische Mundharmonikaspieler Franco Luciani, die italienische Sängerin Etta Scollo oder die britische Violinistin Lizzie Ball sorgen für Einflüsse aus Europa und Südamerika.
    Die Vielfältigkeit seines Instrumentes präsentiert Levickis zudem in einem Panoramakonzert und gemeinsam mit einem Akkordeonorchester.

  • Die neuen Programme sind da!

    Entdecken Sie jetzt die neuen Programme der Saison 2021 / 2022
    sowie spannende Projekte unter anderem mit:

    Kuss Quartett: Force and Freedom mit dem Tänzerensemble Nico and the Navigators
    Alexej Gerassimez
    : Firebird mit dem Omer Klein Trio

    Quatuor Diotima
    : zahlreiche Uraufführungen ab dem Frühjahr 2021

  • Borciani Wettbewerb wird abgesagt

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    wir hoffen, dass es Ihnen allen, trotz der harten Zeit, gut geht und Sie gesund sind.

    Heute wurden wir von den Organisatoren des Borciani-Preises offiziell darüber informiert, dass die für den kommenden Juni 2020 geplante Ausgabe des Wettbewerbs abgesagt und auf einen späteren Zeitpunkt verschoben wurde.

    Im Moment liegen uns noch keine Einzelheiten über einen möglichen neuen Zeitraum vor. Dennoch ist die Idee den Wettbewerb um ein Jahr, auf Juni 2021, zu verschieben. Wir werden zu gegebener Zeit konkretere Angaben dazu machen können, sobald wir weitere Einzelheiten erhalten.

    Wir bedauern die Absage des Wettbewerbs sehr und wissen, dass es wegen der Anstrengungen, die wir in dieses Projekt gesteckt haben, eine wirklich frustrierende Nachricht für uns alle ist, und wir hoffen, dass dies für jeden von Ihnen keine allzu großen Unannehmlichkeiten bedeutet.

    Wir möchten Ihnen auf jeden Fall für die bisherige großartige Zusammenarbeit danken und hoffen, Sie alle wieder an Bord zu haben, sobald die Neuplanung des Wettbewerbs gestaltet und geregelt ist.


  • Konzertdirektion Dr. Rudolf Goette GmbH
    Alsterterrasse 10
    20354 Hamburg

  • Tel +49 (0)40 45 01 18 18 (Bitte keine Ticketanfragen)

    Tel +49 (0)40 35 35 55 (für Konzertkarten)

    Fax +49 (0)40 45 01 18 60
    [email protected]

  • Impressum

    Datenschutz