• News

    Quatuor Diotima’s Jahresauftakt bei Radio France

    Gestern nahm das französische Quatuor Diotima seine Residenz für die Saison 2020 / 2021 bei Radio France mit einem Konzert wieder auf. Ohne Publikum, dennoch in höchster Qualität, performte das Quartett zusammen mit Jörg Widmann ein Programm zu Webern, Brahms und Berg.

    Zu hören ist die Live- Aufnahme ab sofort hier

  • Positiv ins Jahr 2021!

    ein Jahr der anderen Art ist gerade zu Ende gegangen, und uns allen ist klar, dass Corona uns auch 2021 noch eine ganze Weile in Atem halten wird. Umso stärker verspüren wir die große Lust, endlich wieder Konzerte zu genießen. Daher arbeiten unsere Künstler jetzt schon an spannenden Projekten und Programmen, um uns in Zukunft wieder auf der Bühne begeistern zu können.

    Unser Ziel: Die Musik zurückzubringen!

  • News

    Neues Musikvideo von Alexej Gerassimez

    photo:James Chan-A-Sue

    photo:James Chan-A-Sue

    Out Now: BODIX

    Erstellt von dem Filmemacher James Chun-A-Sue, erzählt das Video von dem kulturellen Mythos, dass die Menschheit aus Lehm erschaffen wurde.In BODIX werden die Musiker zu den Instrumenten, ihre Hände erzeugen und formen den Ton. Im Deutschen kann das Wort “Ton” entweder “Klang” oder “Ton” bedeuten. Doch das Musikvideo BODIX ist nicht nur ein Wortspiel - Form, Bewegung, Licht und Schatten sind mit dem Rhythmus der Musik verwoben. Und die ganze Zeit über dreht sich alles, wie die Töpferscheibe, um das Wesen des Menschen.

    www.youtube.com/watch?v=KFyz7R5Fl8I

  • News

    Uraufführung der Performance “Force und Freedom”

    Ein Projekt im Rahmen von BTHVN 2020
    mit Kuss Quartett & Nico and the Navigators

    Force and Freedom, Zwang und Freiheit sind die Pole, zwischen denen sich Leben und Werk Ludwig van Beethovens verorten lässt. Exemplarisch
    wird das an seinem Spätwerk deutlich , das die Grenzen der Form sprengt, brüchig wird und zu bisher nicht gekannter Freiheit und Radikalität kommt.

    Gemeinsam mit dem Tänzerensemble „Nico and the Navigators“ bringt das Kuss Quartett pünktlich zu Beethovens 250.
    Geburtstag, am 17. Dezember 2020, einen spannenden Beitrag zum Beethoven-Jahr 2020 auf die europäischen Musikbühnen. Nach „Muss es sein“ in 2018 loten sie nun die Musik Beethovens im existenziellen Spannungsfeld zwischen äußeren Zwängen und innerer Freiheit aus und zwischen dem unauflöslichen Gegensatz von subjektivem Wunsch und objektiver Wirklichkeit, in dem sich Beethoven zeitlebens bewegen und behaupten musste.

    Die Premierefindet am 17. DezemberBeethovens Geburtstag -im radialsystemBerlinstatt. Geplant war sie eigentlich bereitsfür den1. Mai 2020im Rahmen der Schwetzinger SWR Festspiele, inklusive weitererAufführungen u.a. beimKissinger Sommer, imKonzerthaus Dortmund, im BOZAR Brüssel, die nachgeholt werdensollen

    ARTE/ZDF begleiten zudem die abschließenden Proben und Aufführungen im radialsystem. Geplant ist eine Ausstrahlung der Produktion am 21. Dezember 2020.

  • News

    Neues Album von Martynas Levickis

    Vivaldi - The four seasons

    “Es ist unglaublich, dass wir in diesen unsicheren Zeiten ein lang erwartetes Album herausbringen und veröffentlichen”, so Martynas. Schon lange fühlt er sich der Musik des Komponisten Antonio Vivaldi verbunden und präsentiert nun den ersten Teil seines Doppel- Albums.
    Die neueste Aufnahme des Musikers enthält eine einzigartige
    Interpretation der Jahreszeiten und das weltweit erste Arrangement dieses legendären Werks für Akkordeon.

    Das Album wir nicht nur als CD erhältlich sein, sondern auch als Vinyl!

    Preorder bei M.P.3: https://bit.ly/36GnJyR (kostenloser Versand nach Deutschland)


  • Konzertdirektion Dr. Rudolf Goette GmbH
    Alsterterrasse 10
    20354 Hamburg

  • Tel +49 (0)40 45 01 18 18 (Bitte keine Ticketanfragen)

    Tel +49 (0)40 35 35 55 (für Konzertkarten)

    Fax +49 (0)40 45 01 18 60
    [email protected]

  • Impressum

    Datenschutz