• News

    Uraufführung der Performance “Force und Freedom”

    Ein Projekt im Rahmen von BTHVN 2020
    mit Kuss Quartett & Nico and the Navigators

    Force and Freedom, Zwang und Freiheit sind die Pole, zwischen denen sich Leben und Werk Ludwig van Beethovens verorten lässt. Exemplarisch
    wird das an seinem Spätwerk deutlich , das die Grenzen der Form sprengt, brüchig wird und zu bisher nicht gekannter Freiheit und Radikalität kommt.

    Gemeinsam mit dem Tänzerensemble „Nico and the Navigators“ bringt das Kuss Quartett pünktlich zu Beethovens 250.
    Geburtstag, am 17. Dezember 2020, einen spannenden Beitrag zum Beethoven-Jahr 2020 auf die europäischen Musikbühnen. Nach „Muss es sein“ in 2018 loten sie nun die Musik Beethovens im existenziellen Spannungsfeld zwischen äußeren Zwängen und innerer Freiheit aus und zwischen dem unauflöslichen Gegensatz von subjektivem Wunsch und objektiver Wirklichkeit, in dem sich Beethoven zeitlebens bewegen und behaupten musste.

    Die Premierefindet am 17. DezemberBeethovens Geburtstag -im radialsystemBerlinstatt. Geplant war sie eigentlich bereitsfür den1. Mai 2020im Rahmen der Schwetzinger SWR Festspiele, inklusive weitererAufführungen u.a. beimKissinger Sommer, imKonzerthaus Dortmund, im BOZAR Brüssel, die nachgeholt werdensollen

    ARTE/ZDF begleiten zudem die abschließenden Proben und Aufführungen im radialsystem. Geplant ist eine Ausstrahlung der Produktion am 21. Dezember 2020.

  • News

    Neues Album von Martynas Levickis

    Vivaldi - The four seasons

    “Es ist unglaublich, dass wir in diesen unsicheren Zeiten ein lang erwartetes Album herausbringen und veröffentlichen”, so Martynas. Schon lange fühlt er sich der Musik des Komponisten Antonio Vivaldi verbunden und präsentiert nun den ersten Teil seines Doppel- Albums.
    Die neueste Aufnahme des Musikers enthält eine einzigartige
    Interpretation der Jahreszeiten und das weltweit erste Arrangement dieses legendären Werks für Akkordeon.

    Das Album wir nicht nur als CD erhältlich sein, sondern auch als Vinyl!

    Preorder bei M.P.3: https://bit.ly/36GnJyR (kostenloser Versand nach Deutschland)

  • News

    Neues Album vom Quatuor Diotima

    Con-ri-sonanza- Works by Thomas Simaku

    Catena I, das Eröffnungswerk sowie das jüngste auf dem Programm, wurde für den Painisten Joseph Houston geschrieben, während die Streichquartette Nr. 4 und 5 für das Quatuor Diotima bestimmt waren, von denen Simaku gesagt hat, dass man ihre sensible Herangehensweise an Klang und Farbe und ihre enormen Ausdrucksmöglichkeiten nicht hoch genug schätzen kann. »Ich habe versucht, diese besonderen Eigenschaften in beiden Quartetten zu nutzen.« Houston spielt auch zwei von Simaku als Zeichen seines Respekts für zwei Komponistenkollegen geschriebene Werke: L’image oubliée d’après Debussy und Hommage à Kurtág. Diese rahmen das Klavierquintett con-ri-sonanza ein, das auch der gesamten Produktion ihren Namen gegeben hat, nach den klanglichen Qualitäten, die es verkörpert: consonanza, risonanza, con risonanza…

  • News

    Martynas Levickis ist Preisträger in Residence bei den Festspielen MV

    Eigentlich gehörte Martynas Levickis als Preisträger in Residence 2020 zu den Festspielen Mecklenburg- Vorpommern. Doch aufgrund der Corona- Krise konnten die Festspiele nicht wie geplant stattfinden. Doch keine Sorge. Die Residenz, und damit auch die geplanten Konzerte mit Martynas Levickis und seinem Akkordeon, wird nachgeholt: 2023 ist es dann wirklich soweit!

    Mit Martynas Levickis ist erstmals ein Akkordeonist Preisträger in Residence. Zusammen mit musikalischen Wegbegleitern prägt der litauische Musiker den Festivalsommer auf über 25 Konzerten. Mit der Lettin Iveta Apkalna, dem Danish String Quartet, bei der Hanse Sail-Eröffnung oder bei einer Lesung über die Kurische Nehrung verbindet er seine Heimat mit Nachbarländern an der Ostsee. Der argentinische Mundharmonikaspieler Franco Luciani, die italienische Sängerin Etta Scollo oder die britische Violinistin Lizzie Ball sorgen für Einflüsse aus Europa und Südamerika.
    Die Vielfältigkeit seines Instrumentes präsentiert Levickis zudem in einem Panoramakonzert und gemeinsam mit einem Akkordeonorchester.


  • Konzertdirektion Dr. Rudolf Goette GmbH
    Alsterterrasse 10
    20354 Hamburg

  • Tel +49 (0)40 45 01 18 18 (Bitte keine Ticketanfragen)

    Tel +49 (0)40 35 35 55 (für Konzertkarten)

    Fax +49 (0)40 45 01 18 60
    [email protected]

  • Impressum

    Datenschutz