Elias String Quartet

Streichquartett

Elias String Quartet

  • Sara Bitlloch, Violine
  • Donald Grant, Violine
  • Martin Saving, Viola
  • Marie Bitlloch, Violoncello

Das in England ansässige Elias String Quartet vereint Musiker aus verschiedenen Ländern: die Schwestern Sara und Marie Bitlloch haben französisch-katalanische Wurzeln, der Bratschist Martin Saving schwedisch-estnische, Donald Grant stammt aus Schottland. Ihren Namen haben sich die vier Musiker aus Mendelssohns Oratorium »Elias« op. 70 entliehen. 1998 fanden sich die Vier am Royal Northern College of Music in Manchester unter Anleitung ihres langjährigen Mentors Dr. Christopher Rowland als Quartett zusammen und haben sich schnell als ein intensives und lebendiges Quartett etabliert. Beim Alban Berg Quartett haben sie ein Jahr an der Musikhochschule Köln studiert. Weitere Impulse erhielten sie vom Peter Cropper, Hugh Maguire, György Kurtág, Gábor Takács-Nagy, Henri Dutilleux und Rainer Schmidt.

In den vergangenen Jahren lag das Hauptaugenmerk des Quartetts auf einem großen Beethoven-Projekt, das mit Unterstützung der Borletti-Buitoni-Stiftung realisiert wurde. Die Dokumentation dieser Reise, Erkenntnisse, Ergebnisse, und auch Aufsätze verschiedener Gastkommentatoren wurden auf einer eigens dafür gestalteten Website veröffentlicht. Das Projekt war ein großer Erfolg und fand seinen Höhepunkt in einem Zyklus in der Londoner Wigmore Hall, welcher live aufgenommen wurde. Alle Beethoven-Quartette werden auf sechs Doppel-CDs auf dem „Wigmore Live“-Label veröffentlicht, drei sind bereits verfügbar.

In Deutschland recherchierte das Quartett am Beethoven-Haus Bonn und konzertierte auch zweimal in der Stadt. Neben erfolgreichen Debüts am Konzerthaus Dortmund, am Wiener Konzerthaus und dem Mozarteum Salzburg ist das Elias String Quartet bei vielen Veranstaltern und Festivals zu Gast und regelmäßig auf Tournee in Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Schweden, Österreich, Italien, Australien und den USA. Die Saison 2017/2018 begann das Quartett bei den BBC Proms.

Das Ensemble hat mit Musikern wie Jonathan Biss, Michael Collins, Leon Fleisher, Pascal Moraguès, Andrew Marriner, Ralph Kirshbaum, Joan Rogers, Mark Padmore, Roger Vignoles, Michel Dalberto, Peter Cropper, Bernard Gregor-Smith, Simon Crawford-Phillips, Alice Neary, Ann Murray, Robin Ireland, Adrian Brendel, Anthony Marwood und mit den Endellion, Jerusalem, Navarra und Vertavo Quartetten zusammengearbeitet. Vier Jahre war das Elias String Quartet Residenz-Quartett von Sheffields „Music in the Round“. Zudem nahm es am renommierten Förderprogramm BBC Radio 3’s New Generation teil. Derzeit sind die Musiker „Quartet-in-Residence“ bei den Glasgow Concert Halls und dem Brighton Festival sowie „Associate Artist“ in Southampton.

Der Aufnahme-Katalog des Elias String Quartets wächst beständig und erzielt großes Kritiker-Lob. Mit dem Pianisten Jonathan Biss haben sie bei Onyx die Klavierquartette von Schumann und Dvorak veröffentlicht und waren gemeinsam in der Carnegie Hall New York, Concertgebouw Amsterdam, Wigmore Hall London und in der Hamburger Laeiszhalle zu Gast. Weitere CDs des Quartetts umfassen Britten und Mendelssohn-Quartette, französische Harfenmusik und ein Klavierquintett von Alexander Goehr sowie bisher drei Beethoven-CDs beim Wigmore Live Label.

www.eliasstringquartet.com

www.thebeethovenproject.com

Saison 2017/2018

Zum Dowload der gesamten Biographie loggen Sie sich bitte ein. Login

Neuigkeiten

  • Elias String Quartet: neue CD

    Die zweite Beethoven-CD des Elias String Quartets ist beim Wigmore Hall Live erschienen! Der gesamte Zyklus wird folgen.

    Ludwig van Beethoven: Streichquartett Nr. 18 op. 1, op. 132 und Streichquintett op. 29 zusammen mit Malin Broman, Viola